PRIMUS Immobilien startet Verkauf für Quartier Charlotte in Berlin-Weißensee

2018

20

November

Die PRIMUS Immobilien AG, ein führender Projektentwickler in Berlin, startet mit dem Wohnungsverkauf im Quartier Charlotte in Berlin-Weißensee. Dort entstehen in der Charlottenburger Straße auf einer Fläche von rund 3.800 Quadratmetern drei Mehrfamilienhäuser und eine Remise mit insgesamt 53 Eigentumswohnungen sowie zwei Stadthäuser. Der architektonische Entwurf stammt von dem Hamburger Architekturbüro „hkt - die architekten“.

In dem Quartier entstehen Ein-Zimmer-Studioapartments, Etagenwohnungen mit zwei bis vier Zimmern sowie Penthouses und Garden-Apartments mit ein bis vier Zimmern. Die Wohnflächen betragen zwischen 30 und 136 Quadratmeter. Alle Wohnungen verfügen über Balkon, Terrasse, Loggia oder Dachterrasse. Die größeren Wohnungen sind mit Masterbad und zusätzlichem Gästebad oder einem separaten Gäste-WC ausgestattet. Darüber hinaus werden zum begrünten Hof hinaus zwei mehrgeschossige Stadthäuser mit fünf Zimmern auf 130 Quadratmetern gebaut, die über zwei Bäder, ein separates Gäste-WC und eigenen Garten verfügen. In den drei Mehrfamilienhäusern erschließt jeweils ein Aufzug die barrierefreien Wohnungen. In der Tiefgarage stehen 26 Pkw-Stellplätze, teilweise mit Vorbereitungen für E-Auto-Ladestationen, zur Verfügung.

Die Charlottenburger Straße ist eine ruhige Wohnstraße im Zentrum von Berlin-Weißensee im Nordosten der Hauptstadt. In unmittelbarer Nähe finden sich Einkaufsmöglichkeiten und vielfältige kulturelle Angebote, eine ausgedehnte Parkanlage und ein Badesee, der namensgebende Weiße See.

„Weißensee ist ein zunehmend beliebter Wohnbezirk, der alles vereint, was Lebensqualität in der Großstadt ausmacht. Insbesondere Familien haben den Bezirk für sich entdeckt“, erklärt Sebastian Fischer, Vorstand der PRIMUS Immobilien AG. „Die hohe Wohnqualität gepaart mit der zentralen Lage unweit des quirligen Szenebezirks Prenzlauer Berg macht Weißensee für Selbstnutzer wie Familien oder Berufstätige besonders attraktiv. Aber auch für eine Kapitalanlage ist das Quartier Charlotte sehr interessant. Denn die starke Nachfrage nach Wohnraum und die überwiegend mittleren und kleinen Wohnflächen lassen eine gute Auslastung erwarten, mit dynamischen Mieteinnahmen und hohem Wiederverkaufswert.“


Über die PRIMUS Immobilien AG

Die PRIMUS Immobilien AG ist ein führendes Projektentwicklungsunternehmen der Region Berlin-Brandenburg. Seit 1993 entwickelt, plant und baut sie mit insgesamt 60 Mitarbeitern Wohn-, Gewerbe- und Ferienimmobilien. Die personengeführte AG ist nicht börsennotiert und wird von den Vorständen Franz-Josef Marxen, Klaus Prokop und Sebastian Fischer vertreten.

Weitere Nachrichten zu dieser Kategorie

- Vertriebsstart für vier Townhouses in Berlin-Schmargendorf
- 925 Quadratmeter Gesamtwohnfläche
- Einheiten von 213 bis 249 Quadratmeter

Die PRIMUS Immobilien AG, ein führender Projektentwickler in Berlin, startet in der ...

Kategorie: allgemeine Pressemitteilungen

Die PRIMUS Immobilien AG, ein führender Projektentwickler in Berlin, startet den Vertrieb von 13 Eigentumswohnungen in Berlin-Charlottenburg. Dort entwickelt das Unternehmen in der Spielhagenstraße 8 ein Mehrfamilienhaus.

Alle Wohnungen ...

Kategorie: allgemeine Pressemitteilungen

Das Berliner Projektentwicklungsunternehmen PRIMUS Immobilien AG hat mit dem Vertrieb von Feriensuiten im Loev Hotel in Binz auf Rügen begonnen. Das Vertriebsvolumen umfasst 77 Einheiten. Das Hotel wird in Kürze aufwendigen Umbau- und ...

Kategorie: allgemeine Pressemitteilungen